News: 

Empower Future Learning

Befähigung von Lehrpersonen zur selbstverantwortlichen Kompetenzentwicklung im digitalen Zeitalter


Der Durchschnitt der Lehrpersonen hat die eigene fachliche Ausbildung vor vielen Jahren oder gar Jahrzehnten abgeschlossen. Im Zentrum stand damals die Vermittlung von Inhalten – die Lehre. Mit unserem Projekt wollen wir es den Lehrpersonen ermöglichen, neue Lernszenarien selbst zu erleben, im eigenen Unterricht einzusetzen, zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Dies erreichen wir, in dem wir einige Lehrpersonen der Schule zu 'Future Learning Coaches' ausbilden, die wiederum die Kolleginnen und Kollegen an der Schule mit auf den Weg nehmen.

Kurzbeschrieb

Mit dem Modell der sechs Haltungen setzt sich die Lehrperson mit ihrer pädagogischen Haltung für das Unterrichten in der digitalen Transformation auseinander. Die Lehrperson plant semesterweise ihre Weiterbildungsschwerpunkte, realisiert entsprechende Ziele selbstgesteuert, bespricht sich regelmässig in einem 'Working Out Loud – Circle' (WOL Feedback) und reflektiert die Entwicklung in einem ePortfolio. Im Mitarbeitergespräch weist sie ihre Entwicklung aus, bespricht persönliche Erfolge und legt die Schwerpunkte für das kommende Semester fest.

Damit das Projekt eine möglichst grosse Breitenwirkung an der Basis erzielt, werden wir uns nicht auf die einzelnen Lehrpersonen konzentrieren, sondern bilden geeignete Lehrpersonen zu 'Future Learning Coaches' aus, welche die Umsetzungsstrategie an der eigenen Schule entwickeln und die angedachten neuen Weiterbildungsformen vor Ort umsetzen.


Agiles Lernen in einer agilen Welt

Der Lernprozess ist so abgestimmt, dass er das 'Lebenslange Lernen' fördert: Die Lehrperson entwickelt in einem kleinen Netzwerk (WOL-Circle) neue Lernszenarien, setzt diese im Unterricht um und reflektiert sie mit Hilfe der Resultate und der Feedbacks.

Der gesamte Prozess orientiert sich an der Agilität unserer Zeit: Durch die kleinen Schritte bleibt die Flexibilität gewährleistet und man bildet sich nicht lange Zeit für etwas aus, das zum Zeitpunkt des Abschlusses bereits wieder überholt ist.

Projektschwerpunkte

Es ist nicht zielführend, dass sich sämtliche Lehrpersonen einer Schule in klassischen Kursen weiterbilden oder gar eine Weiterbildung in Form eines CAS absolvieren. Unser Ziel ist die Individualisierung der Weiterbildung, wie sie bis heute nicht existiert. Weitere Schwerpunkte des Projekts sind:

  • Verschiedene pädagogische Haltungen von Lehrpersonen

  • Selbstevaluation durch die Lehrperson
  • Individueller Weiterbildungsschwerpunkt wird durch die Lehrperson gesetzt
  • Selbstgesteuertes Lernen der Lehrperson
  • Rasche und realitätsnahe Umsetzung im eigenen Unterricht
  • Fähigkeit, neue Lernszenarien weiterentwickeln zu können
  • Nachhaltigkeit der Unterrichts- und Schulentwicklung

Kurzbeschrieb_EmpowerFutureLearning 11.2020.pdf